Der Kreisverein der Freien Wähler im Landkreis Böblingen um seinen Vorsitzenden Bürgermeister Wolfgang Faißt aus Renningen, hatte zur Mitgliederversammlung nach Grafenau eingeladen.
Faißt, der auch Vorsitzender des Landesverbands der Freien Wähler ist, benannte in seinem Bericht als wichtige Zukunftsthemen der Freien Wähler unter anderem die Digitalisierung und damit verbunden eine gute Breitbandversorgung, Bildung als Schlüsselqualifikation, Integration der Flüchtlinge und die Nachwuchsförderung bei den Freien Wählern.
„Jungen Menschen soll die Mitwirkung in der Kommunalpolitik Freude bereiten“, so Faißt.
Die Ausstattung der Schulen und die akute Wohnungsnot waren weitere Themenfelder, die Wolfgang Faißt beleuchtete.

Aus der Arbeit der Kreistagsfraktion berichtete der Fraktionsvorsitzende Wilfried Dölker, Bürgermeister in Holzgerlingen. Die Weiterentwicklung der Kliniklandschaft bleibt das beherrschende Thema im Landkreis. „Die Freien Wähler stehen weiterhin für eine sehr gute und flächendeckende Gesundheitsversorgung der Menschen im Landkreis Böblingen ein“, sagte Dölker.
Zur aktuellen Debatte um die Suche nach einer Erd- und Bauschuttdeponie im Landkreis warb Dölker um eine sachliche Auseinandersetzung.

Aus der Arbeit der Regionalfraktion der Freien Wähler berichtete Bernhard Maier, Landrat a.D. aus Renningen und verkehrspolitischer Sprecher der Regionalfraktion.
„Stuttgart ist noch immer die Stauregion Nr. 1 – das müssen wir lösen“, so Maier. Die S-Bahn ist an der Kapazitätsgrenze angelangt und mit den sternförmig auf Stuttgart zulaufenden S-Bahn-Trassen, wird die Landeshauptstadt das Nadelöhr bleiben.
Die Verkehrsprobleme in der Region ebenso wie die Feinstaubproblematik in Stuttgart werden nur dauerhaft gelöst werden können, wenn neben den Anstrengungen in den ÖPNV zügig der Nordostring und die Filderauffahrt gebaut werden. Damit könnte der Fahrzeugverkehr in der Landeshauptstadt deutlich reduziert werden.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Wolfgang Faißt als Vorsitzender, Wilfried Dölker als stellvertretender Vorsitzender, Bernd Dürr als Schriftführer, Ingrid Balzer und Thomas Sprißler als Beisitzer sowie Ekkehard Fauth und Marcel Hagenlocher als Kassenprüfer einstimmig wiedergewählt. Neu in die Vorstandschaft wurde Hans Michael Burkhardt als Kassenverwalter gewählt.

Eine besondere Ehrung wurde Martin Häge aus Aidlingen für seine 33-jährige Tätigkeit als Kassenverwalter bei den Freien Wählern zuteil. Für seine bleibenden Verdienste um die Freien Wähler wurde Häge vom Vorsitzenden des Landesverbands, Wolfgang Faißt, unter großem Beifall der anwesenden Mitglieder die Ehrenmedaille in Silber des Landesverbands verliehen.

Bernd Dürr, Bondorf
Freie Wähler im Landkreis Böblingen
19.05.2017


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels