Freie Wähler unterstützen die Neustrukturierung der Krankenhäuser in den Landkreisen Böblingen und Calw

In einer Sondersitzung des Kreistags am 06.04.2006 hat der Kreistag der Neustrukturierung der Krankenhäuser in den Landkreisen Böblingen und Calw grundsätzlich zugestimmt.

Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Wilfried Dölker, erklärte in seiner Stellungnahme, dass das Verhandlungsergebnis mit der Stadt Sindelfingen durchaus als „epochaler Durchbruch“ bezeichnet werden könne. Alles andere, als eine Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und der Stadt Sindelfingen würde die Bürger wohl auch daran zweifeln lassen, ob die kommunalpolitisch Verantwortlichen überhaupt lösungswillig seien.

Der neue Klinikverbund „Südwest“ ist der größte kommunale Klinikverbund in der Region Stuttgart und in Baden-Württemberg. Diese freiwillige interkommunale Zusammenarbeit ist nach Überzeugung der Freien Wähler, der richtige Weg.

Man werde somit auch weiterhin dem öffentlichen Versorgungsauftrag in der Krankenversorgung gerecht.

Der Klinikverbund „Südwest“ lässt die positiven Chancen eines Leistungswettbewerbes der einzelnen Häuser untereinander offen, er bündelt jedoch die Kräfte so, dass zielgerichtet Schwerpunkte in den einzelnen Häusern entwickelt und ausgebaut werden können. Parallelstrukturen müssen aus Kostengründen zwingend abgebaut werden.

Das vorliegende Konzept zeige, so Wilfried Dölker, dass sich alle Beteiligten ihrer Verantwortung für die Gesamtheit bewusst seien. Die Holding ermögliche es, dass für eine große Raumschaft gemeinsame Planungen umgesetzt werden können. Das medizinische Konzept bilde einen tragfähigen Kompromiss.

Bekenntnis zu den Standorten Leonberg und Herrenberg

Die Freien Wähler stehen nach wie vor zu den Krankenhäusern in Leonberg und Herrenberg. Es komme darauf an, diese Häuser leistungsfähig auszubauen.

Die wirtschaftlichen und personellen Veränderungen in den Häusern sind nach Überzeugung der Freien Wähler sozial verträglich umzusetzen.

Die Freien Wähler werden das Thema „Neustrukturierung der Krankenhäuser“ auch in den nun kommenden Detailvereinbarungen konstruktiv begleiten und unterstützen.

Wilfried Dölker, Holzgerlingen

April 2006


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 23.07.2018
    Kreistag
    • 17.09.2018
    Jugendhilfe- und Bildungsausschuss
    • 17.09.2018
    Sozial- und Gesundheitsausschuss
    • 18.09.2018
    Planungs- und Bauausschuss
    • 24.09.2018
    Umwelt- und Verkehrsausschuss
    • 25.09.2018
    Verwaltungs- und Finanzausschuss