Die Bevölkerung des Landkreises Böblingen stellte im Jahr 2001 erneut unter Beweis, wie umweltbewusst sie sich verhält: 68.700 Tonnen Restmüll – so wenig wie noch nie – wurde angeliefert.

Im Jahr 2001 wurden insgesamt 112.400 Tonnen Wertstoffe angeliefert. Dies sind rd. 8.700 Tonnen weniger als im Vorjahr. Diese positive Abfallbilanz, die nunmehr im Umwelt- und Verkehrsausschuss des Landkreises Böblingen am 03. Juni 2002 vorgestellt wurde, ist Anlass für die Freien Wähler, Dank an die Einwohnerinnen und Einwohner auszusprechen für deren vorbildliches umweltbewusstes Verhalten.

Ansprechpartner:
Hans Heinzmann
Sprecher der Freien Wähler
im Umwelt- und Verkehrsausschuss


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels