Regionalplan flexibel gestalten

Hart oder flexibel – immer hagelt es Kritik

20.6.2008

Zutreffend wird darüber berichtet, dass der Planungsausschuss der Region eine Entscheidung über die Ansiedlung eines Lebensmittelmarkts in Leonberg-Höfingen zurückgewiesen hat, weil ein klarer Verstoß gegen den geltenden und in Aufstellung befindlichen Regionalplan vorliegt. Diesen Verstoß sehen auch wir Freien Wähler. Allerdings begrüßen wir grundsätzlich die erstmals geäußerte Absicht von Regionaldirektor Dr. Steinacher, statt einer unflexiblen Rechtsanwendung eine Beurteilung nach örtlicher Sachlage, insbesondere nach den Verbraucherinteressen, vorzunehmen. Dem steht allerdings das im neuen Plan noch weiter verschärfte Regelwerk entgegen. Deshalb habe ich für die Fraktion Freie Wähler beantragt, dass die Verwaltung eine flexiblere Formulierung für die Fortschreibung vorlegen soll, die dann eine Genehmigung des Marktes erlauben würde. Diese muss dann aber Allgemeingültigkeit haben, damit es nicht zu Zufallsentscheidungen kommt. Diesem Antrag wurde mit großer Mehrheit zugestimmt.

Alfred Bachofer

Paul-Gerhardt-Straße 31

72622 Nürtingen

Fraktion Freie Wähler in der Region


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 04.02.2019
    Jugendhilfe- und Bildungsausschuss
    • 04.02.2019
    Sozial- und Gesundheitsausschuss
    • 11.02.2019
    Umwelt- und Verkehrsausschuss
    • 13.02.2019
    Verwaltungs- und Finanzausschuss
    • 14.02.2019
    Fraktionssitzung
    • 25.02.2019
    Kreistag