Der 1. Vorsitzende der FREIEN WÄHLER im Landkreis Böblingen, Wilfried Dölker, hat bei der Mitgliederversammlung im Kerzenstüble in Gärtringen auf ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2005 zurückgeblickt.

In seinem Bericht benannte Dölker die wichtigsten Themen der Kreistagsarbeit des vergangenen Jahres. Hierzu gehörten die Haushaltsberatungen und die Beibehaltung der Kreisumlage – trotz höherem Steueraufkommens im Landkreis – bei 40,8 %, um den erwarteten Anstieg für das Jahr 2007 abfedern zu können.

Die FREIEN WÄHLER hätten wiederum gezeigt, dass sie für eine verlässliche und solide Politik für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises stehen.

Als Meilenstein in der Kreistagspolitik nannte Dölker die Gründung der Kreiskliniken gGmbH, zu der die FREIEN WÄHLER, mit 28 Kreisräten die größte Gruppierung im Böblinger Kreistag, maßgeblich beigetragen haben. Über die zukünftige Ausrichtung der Krankenhäuser im Landkreis war ja bekanntlich schon mehrere Jahre diskutiert worden.

Als besonders positiv erwähnte der 1. Vorsitzende die Vorsorge des Landkreises Böblingen hinsichtlich der Müllentsorgung. Durch die frühzeitige Bildung von Rücklagen können nun die Folgekosten für frühere Deponien finanziert werden, ohne die Gebührenzahler zusätzlich zur Kasse bitten zu müssen, wie sich jüngst im Umwelt- und Verkehrsausschuss gezeigt hat. Auch der rechtzeitige Bau des Restmüllheizkraftwerks hat sich als kluge Entscheidung bewahrheitet.

Schließlich erwähnte Wilfried Dölker noch die öffentliche Kreisversammlung der Freien Wähler am 09. Februar 2006 in Dagersheim. Die große Besucherzahl von nahezu 150 Zuhörern habe das Interesse an dieser Veranstaltung gezeigt. Dölker deutete dies zugleich als gute Rückverankerung zur Basis der FREIEN WÄHLER in den Ortsverbänden. Ziel sei es, in jedem Jahr eine derartige öffentliche Kreisversammlung abzuhalten und zusätzlich eine Fraktionssitzung vor Ort zu machen.

Die Entlastung der Vorstandschaft, die von Wilfried Reichert – Ex-Schultes von Rutesheim – durchgeführt wurde, erfolgte einstimmig. Wahlen stehen erst wieder 2007 an.

Bernd Dürr, Bondorf

08.05.2006


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 23.07.2018
    Kreistag
    • 17.09.2018
    Jugendhilfe- und Bildungsausschuss
    • 17.09.2018
    Sozial- und Gesundheitsausschuss
    • 18.09.2018
    Planungs- und Bauausschuss
    • 24.09.2018
    Umwelt- und Verkehrsausschuss
    • 25.09.2018
    Verwaltungs- und Finanzausschuss