1. Abfallbilanz 2000
Auf Grund der vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen vorgelegten Abfallbilanz für das Jahr 2000 zeigt sich:

1.1 Die Müllmenge hat sich auf niedrigem Niveau stabilisiert.
1.2 Gegenüber dem Vorjahr 1999 ist die Müllmenge um 3.000 to auf 70.000 to im Jahr 2000 gesunken.
1.3 Dagegen stieg die Sperrmüllmenge an: 15.500 to.
Dies entspricht einem Sperrmüllaufkommen pro Einwohner von 42,7 kg, was nahezu das Doppelte des Landesdurchschnitts von 22 kg bedeutet.
Ein Grund dafür ist die kostenlose Ablieferung von 2 cbm Sperrmüll bei den Wertstoffhöfen.

Die insgesamt erfreuliche Reduzierung der Müllmengen ist in erster Linie ein Erfolg der umweltbewussten Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Böblingen.
Insbesondere die Müllvermeidung und Müllverwertung ist in großen Teilen vorbildlich. Hierfür danken wir allen, die zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben.


2. Kreisstraßen
Zahlreiche Kreisstraßen erhalten neue Beläge, um den bisher guten Zustand der Kreisstraßen zu erhalten.
Der Umwelt- und Verkehrsausschuss beschloss Auftragsvergaben über rd. 1,1 Mio. DM.

Außerdem wurden die Straßenbauarbeiten zum Ausbau der K 1059 zwischen Rutesheim und Leonberg-Gebersheim vergeben mit einer Auftragssumme von rd. 1,6 Mio. DM.
Ansprechpartner:
Hans Heinzmann,
Bürgermeister, Ehningen
Tel. 07034 12140 Fax 07034 12153
hans.heinzmann@ehningen.kdrs.de


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 22.10.2018
    Jugendhilfe- und Bildungsausschuss
    • 22.10.2018
    Sozial- und Gesundheitsausschuss
    • 23.10.2018
    Umwelt- und Verkehrsausschuss
    • 23.10.2018
    Verwaltungs- und Finanzausschuss
    • 24.10.2018
    Planungs- und Bauausschuss